Fragen und Antworten Bereich zu unseren CBD Produkten und Canoli

Häufig gestellte Fragen

Unter der Suchleiste oben rechts im Bild. Geben sie Stichwörter wie; Öl, Prozentzahl oder Anwendungsbereiche wie: Knieschmerzen ein, um ihr gewünschtes Produkt zu finden.

Unsere Produkte werden größtenteils in Österreich hergestellt. Einige Produkte kommen aber auch aus Deutschland und unterlaufen dort genauso hohen Qualitätskontrollen und Prüfungen wie die in Österreich. Erfahren Sie unter unserem Unternehmensprofil "Unter uns" mehr über die Herkunft unserer Produkte.


Falls Sie mehr über ein bestimmtes Produkt Erfahren wollen,  kontaktieren sie gerne unseren Kundeservice. Der wird Ihnen zu all ihren Fragen Auskunft geben. :) 

Das CBD für die Produkte wird ausschließlich in Österreich von EU-zertifizierten Landwirten geerntet. Auf Pestizide wird in jedem Fall streng verzichtet. 

Die Hanfpflanzen sind dabei alle von der EU kontrollierte und freigegebene Sorten. Unabhängige Ämter überprüfen regelmäßig die Qualität und THC Gehalt.


Das CBD wird dabei durch das Co2- Extraktionsverfahren extrahiert. Dieses ist das gängigste und sauberste Verfahren, um das kostbare CBD aus der Hanfpflanze zu isolieren.

Die Preise auf Canoli werden entsprechend der Kosten fair kalkuliert.

Trotzdem ist der CBD Markt natürlich kein Schnäppchen Markt. Das liegt daran, dass CBD in seiner Herstellung viel Zeit und Aufwand kostet. Auch der umwelttechnische Aspekt, dass beispielsweise bei unseren Produkten im Sortiment auf Pestizide verzichtet wird steuert auch stark zum Preis dazu. 

Qualität hat nun mal seinen Preis. Ganz besonders deswegen, raten wir Ihnen stark davon ab,  auf Webseiten einzukaufen, die zu Spottpreisen CBD Produkte anbieten. Diese sind wahrscheinlich minderer Qualität, enthalten kein CBD und könnten schlimmstenfalls schlecht verträglich sein.


Nein, 

Sie müssen zum Kauf unserer Produkte kein Kundenkonto besitzen oder erstellen. 


Nutzen Sie ihre Bestellnummer oder Trackingnummer um sich über den Standort ihrer Bestellung zu vergewissern. Nutzen Sie dafür unsere Sendeverfolgungsbereich.


Sollten Probleme auftreten, melden Sie sich bitte bei unserem Kundensupport. Dieser wird Ihnen helfen ihre Fragen zu klären.

Sie können sich mit ihrer zugeteilten Trackingnummer / Sendeverfolgungsnummer über den Zustand der Bestellung informieren.

Unsere Logistikpartner sind DHL und DPD.

Ja. Erfahren Sie hier wie sie mit DHL ihre Produkte an Packstationen Liefern lassen können: erfahre mehr

Nein!


Unsere Produkte werden in neutralen Paketen zu Ihnen nach Hause gesendet. Wir legen nämlich sehr großen Wert auf Ihre Privatsphäre.

Also keine Sorge ;)

Informiere dich auf unserer Seite über die Versanddetails. mehr erfahren

SEPA:

Direkte Banküberweisung / SEPA

Überweisen Sie direkt an unsere Bankverbindung. Ihre Bestellung wird unverzüglich nach Geldeingang versandt.

Empfänger: Moritz Kleff

IBAN: DE83100179976428103439

BIC: HOLVDEB1

Verwendungszweck: =  (z.B. #2312)

Wichtig: Verwenden Sie ihre Bestellnummer als Verwendungszweck, damit wir Ihre Bestellung zu ihrer Bezahlung zuordnen können.

Etherum und Bitcoin:

Kryptowährungen werden immer mehr ein fester Bestandteil der Onlinewelt und auch wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit geben auf alternative Bezahlungs Methoden zuzugreifen.

Ja. Es gibt die möglich kein mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen wie Etherum oder Litecoin zu bezahlen.

Natürlich! 


Sofern die Kriterien von ihrer Seite aus erfüllt sind. Lesen Sie sich bitte den FAQ Bereich zum Thema "Garantie und Rückgabe" durch oder informieren Sie sich in unseren Versandinformationen.

Nein. 

Die gesetzliche Auflage bei CBD Waren verbietet den Erwerb an Konsumenten unter 18 Jahren.

Da CBD keine Psychoaktive Wirkung hat und auch nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fällt, darf man wie bei Mohn und Hanfsamenöl Auto fahren. 

Da CBD aber bei extremer Überdosierung auch zu Müdigkeit führen kann, raten wir Ihnen in so einem Fall davon ab.

Hier ist Vorsicht geboten! 


Wenn sie CBD auf einer Reise mitnehmen wollen oder aus medizinischer Sicht sogar müssen, sollten sie sich erst einmal über die rechtliche Lage von CBD, in dem geweiligen Land informieren.

CBD (Cannabidiol) ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid, welches dem weiblichen Hanf entspringt. In den letzten Jahrzehnten wurde es immer interessanter für die Wissenschaft, weil ihm viele pharmakologische Effekte zugesprochen werden. CBD soll dem nach zum Beispiel entkrampfend, entzündungshemmend und angstlösend wirken.

Viele weitere Wirkungen werden zurzeit erforscht, darunter zum Beispiel ob CBD eine anti psychotische Wirkung auf uns und auch auf Tieren hat.

Erfahre mehr über CBD und seine Eigenschaften in unserem Blog. 

Sowohl CBD als auch THC sind chemische Verbindungen die den Cannabispflanzen entspringen. Man nennt diese Verbindungen Cannabinoide. Von diesen gibt es rund 80 weitere. Die mit Abstand bekanntesten und am besten erforschten sind jedoch THC und CBD.

Das waren so weit aber nur Gemeinsamkeiten. 

Was aber unterscheidet nun THC von CBD? - Der offensichtlichste Unterschied ist, dass THC ein Rausch auslöst und CBD nicht. THC kann durch die Veränderung des Geisteszustands auch potenziell Psychosen fördern. Das ist auch ein Grund, warum THC in Deutschland illegal ist und unter das Betäubungsschutzgesetz fällt und CBD als Nahrungsergänzungsmittel deklariert ist.

Im Weiteren unterscheidet sich CBD von THC, dass Cannabidiol (CBD) viele gesundheitlich fördernde Eigenschaften bewirken kann, die in zahlreichen Studien erforscht wurden. Außerdem macht CBD nicht abhängig. Auch sind in CBD wichtige Omega 3 Fettsäuren und andere für den Menschen wichtige Nährstoffe, die es abgesehen von seinen Wechselwirkungen in unseren Körper gesund für den Menschen macht. 

Fazit: THC und CBD entstammen zwar der gleichen Familie, unterscheiden sich jedoch grundlegend in ihren Verwendungszwecken und Eigenschaften. THC wirkt berauschend/psychoaktiv. CBD hingegen hat viele Wechselwirkungen die pharma therapeutsich genutzt werden und zu einer Verbesserung des Wohlbefinden und der Lebensqualität führen können. 


Lesen dazu weiter in unseren Blog über die Wirkung von CBD. 

Nein!

Im Vergleich zu  Freizeitkonsumgifte wie Alkohol oder Nikotin, hat CBD keine nachweisbaren süchtig machende Eigenschaften. CBD wird konsumiert, um auf langer Sicht das Wohlbefinden zu fördern. THC hingegen wird verwendet, um den Geisteszustand für eine kurze Zeit zu erweitern.  

Also nein, CBD macht nicht abhängig, ganz im Gegenteil! Es kann nachträglich die Lebensqualität verbessern. 

Und das nüchtern!

Nein!

Eine Überdosierung ist bei CBD anders als bei Genussmitteln wie Alkohol oder medizinischen Präparaten, nicht möglich.  Sogar bei einer deutlichen Überschreitung der empfohlenen Menge sind in Studien bisher keine negativen Effekte aufgefallen. 

Bei Probanden, die CBD deutlich überdosierten trat ausschließlich eine sehr starke Müdigkeit auf. 

CBD werden viele positive Eigenschaften in Studien zugeschrieben. 

Die bekanntesten Forschungsergebnisse besagen dass CBD entkrampfende, entzündungshemmende, angstlösende und gegen Übelkeit gerichtete Wirkungen haben soll. Weitere pharmakologische Effekte wie eine antipsychotische Wirkung werden erforscht.

Hanf(Öl) wird seit mindestens 4500 Jahren für medizinische Zwecke genutzt. Die alten Chinesen setzten Hanf und Hanfextrakte beispielsweise zur Behandlung von Rheuma, Malaria und Entzündungen ein. 

Das CBD Öl, welches aus der Hanfpflanze isoliert und konzentriert verarbeitet und verkauft wird, ist jedoch ein Produkt der Neuzeit, welches erst wenige Jahrzehnte so existiert.

Es handelt sich dabei um in Pflanzen vorkommende Verbindungen, die ihnen ihren unverwechselbaren Geruch oder Geschmack verleihen. 

Es handelt sich hierbei um duftende Öle, die sich im Fall der Cannabis oder Hanfpflanze in den klebrigen Harz Drüsen befinden. Terpene eignen sich perfekt dazu verschiedenen Kräutern, Extrakten, Harzen, Ölen oder auch Kristallen einen authentischen Geschmack zu verleihen.

Studien zeigen, dass CBD besonders gegen (Chronischen)Schmerzen, Depressionen und Angstzuständen, sowie bei Entzündungen helfen kann. In unserem Blog findest du einen Artikel, der 10 Anwendungsmöglichkeiten von CBD Öl aufzeigt.

CBD ist die Abkürzung für das Cannabinoid : Cannabidiol. 

Es gibt viele Cannabinoide, wobei die wenigsten jedoch erforscht sind.  Die berühmtesten sind CBD und THC. Welche sich in der Wirkung, durch eine ganz bestimmte Eigenschaft voneinander unterscheiden. THC wirkt sich psychoaktiv auf die Sinne aus, und CBD wirkt lediglich entspannend und angstlösend. 

Die Wirkungsdauer kann bei CBD stark varieren. 

Faktoren die die Dauer beeinflussen sind Beispielsweise:

  • Gewicht der Person
  • Menge der Einnahme
  • Konzentration des CBD im Produkt 
  • individuell nach Person und wie sein Körper es aufnimmt
  • Art der Einnahme (Rauchen, Öl, Essen etc.)

Wie sie sehen gibt es einige Faktoren die es recht schwer machen das Präzise für alles vorherzusagen. Ein Artikel der sich genauer mit der Dauer und Wirkung auf den Körper auseinander Setz wird bald erscheinen.

Cannabinoide sind Verbindungen die in vielen Pflanzen vorkommen.

Die höchste Konzentration von Cannabinoiden befindet sich allerdings in der Cannabis-Pflanze. In den Pflanzen haben sie viele Aufgaben: 

Sie helfen der Pflanze sich vor Insekten zu schützen, Bestäuber anzuziehen oder helfen der Pflanze sich an ihre Umgebung anzupassen. 

Zudem haben sie praktischerweise wie CBD oder THC bestimmte Wirkungen, die positive Effekte beim Menschen auslösen können.

Auf Teilchen-Ebene betrachtet passiert folgendes nach der Einnahme von CBD Produkten: 

- die Cannabidiol kurz CBD - Cannabinoide docken sich an Endocannabinoid-Rezeptoren (welche in unserem ganzen Körper verteilt sind) an 

- durch das Andocken werden diese Rezeptoren aktiviert und das CBD entfacht seine Wirkung

- die Wirkung beschreibt sich meist als schmerzlindert, angstlösend und beruhigend

Da CBD rein pflanzlich ist, ist es ebenso gesund und nebenwirkungsarm für Tier wie auch für Mensch.

Vor allem in den letzten Jahren ist CBD daher für Tierbesitzer eine Alternative zu herkömmlichen Medikamenten geworden. 

Hunde, Katzen und auch viele weitere Tiere können durch die Einnahme profitieren. 

Gerade bei Entzündungen, als Schmerzmittel Ersatz nach Operationen und Stressbewältigung können CBD Tropfen Tieren helfen. 

Im Vergleich zu Rauschmitteln, Medikamenten oder Wohlfüllmitteln, ist CBD gefahrlos.

Da es ein pflanzliches Produkt ist, könnten allergische Reaktionen auftreten. Menschen mit niedrigem Blutdruck werden dazu aufgefordert, ihre Werte im Auge zu behalten, da dieser durch CBD sinken kann.

Andere Unverträglichkeiten könnten sich durch trockenes Mundgefühl, Kopfschmerzen, Durchfall Benommenheit oder Müdigkeit ausdrücken. 

Der WHO hat zudem festgestellt, dass bei CBD kein Missbrauchpotential besteht, da nicht wie bei Pharmazeutika, chemischen Drogen oder der Schwester Verbindung THC, es nicht zu einer Überdosierung (Pharmazeutika, Drogen) bzw. Psychosen (THC, Drogen) kommen kann.

In jedem Fall sollte die Einnahme von CBD mit einem Arzt abgesprochen werden. Angaben auf Canoli.de sind nicht als Empfehlung oder ärztlicher Rat aufzufassen.

CBD kann kein Krebs heilen!

Es gibt Studien, laut denen CBD verwendet werden kann, die Tumorausbreitung und das Tumorwachstum zu verlangsamen, die Zellenbildung zu unterstützen oder Nebenwirkungen der Chemotherapie zu reduzieren. 

WICHTIG: Jedoch genau bestätigen kann keine Studie, dass CBD: Krebs, Tumore etc. bekämpfen kann. Ebenso sollte keine Entscheidung getroffen werden, ohne sich die Meinung ihres Arztes einzuholen.


Wir von Canoli dürfen und wollen ihnen zu diesem Thema auch keinen Rat geben. Und verweisen hier auch darauf, das wir auf Canoli kein Heilversprechen geben!

Um sicherzugehen, das ihr Körper gut auf CBD reagiert, sollten sie unsere folgenden Tipps beachten, um sich mit CBD Schritt für Schritt vertraut zu machen und es an sie anzupassen:

  • Auf den Körper und seine Signale hören. Achten sie wie sie CBD vertragen und hören sie auf ihre Intuition
  • Ihr Arzt oder Apotheker ist der/die beste/r Ansprechpartner/in. Besonders bei schwerwiegenderen Krankheiten sollten Sie auf keinen Fall ohne dessen Mitsprache handeln.
  • Klein anfangen! Sie sollten erst einmal gering dosieren und sich ruhig 3-4 Tage Zeit lassen, um die Reaktion zu spüren
  • Selbst wenn Sie wissen, wie viele Tropfen Sie nehmen müssen, ist es ratsam sich auch dann langsam an die Zieldosierung heran zu arbeiten.

Ihre Daten werden bei uns sicher verwahrt und können von ihnen auf Nachfrage, zu jeder Zeit und ohne Gründe eingesehen, gelöscht oder geändert werden.

Das ist eine gute und Berechtigte Frage!

Canoli speichert einige ihrer Daten ab, um sich zum Beispiel ihr Kundenprofil zu merken,  damit Sie sich in Zukunft nicht erneut registrieren müssen. Wenn Daten verantwortungsvoll genutzt werden, sind sie ein großartiges Werkzeug um den Kunden ein reibungsloses Einkauferlebnis zu gestalten. 

Wir  schätzen das Vertrauen, dass uns gegeben wird und gehen mit ihren Daten verantwortungsvoll um.


Sie können sich in unserer Datenschutz-Erklärung gerne weiter Informieren und sich bei Fragen an unseren Support wenden. :) 

Ihre Privatsphäre und ihre Datensicherheit liegt uns am Herzen. Wir garantieren Ihnen,  dass wir mit ihren Daten verantwortungsvoll umgehen. In der Fußzeile können sie sich unter "Privatsphäre und Datenschutz" über den Umgang mit ihren Daten informieren.

Gehen Sie in dem "Mein Konto" auf das Feld "Passwort vergessen". Folgend werden Sie aufgefordert ihr Passwort zu ändern und erhalten dafür eine Email von uns mit einen Link zur Änderung des Passwort. 

Canoli ist ein junges Unternehmen, welches 2020 von Moritz Kleff gegründet wurde. 


Und besonders weil Canoli so ein junges Unternehmen ist, zählen wir auf sie, um zusammen mit ihnen weiterzuentwickeln! 

Wir freuen uns daher über jeden Lieben, nicht so Lieben, oder ganz konstruktiven Beitrag von euch um Canoli weiter voranzutreiben. 

Wenn du also eine Idee oder Vorschläge hast, wie wir uns verbessern können, würden wir uns freuen wenn du sie mit uns teilst.


Schreib uns dafür eine Mail unter cbd@canoli.de oder einfach in unseren "Kontakt" bereich und Teile uns deine Idee mit. Wir freuen uns darauf!

Canoli’s Gründer, Moritz Kleff stammt aus Oldenburg, wo  ebenfalls Canoli´s Gründungssitz ist. Daher könnte man die Stadt, ebenso als Canolis Heimatstadt bezeichnen und das auch sehr gerne! 

Von uns geht eine unbedingte Empfehlung aus, sich diese schöne Stadt mal anzusehen. :)

"Can" (Cannabis) // oli ~ Oil 

CanOli ist also eine  kleine Anspielung und Verbindung zu unseren Produkten und Firmen Thema :)

Wir suchten eine Verbindung aus den Worten Cannabis und Öl, weil zudem CBD Öl ein Produkt ist, welches uns sehr interessiert und fasziniert. 

Wir sind auch auf Instagram! Besuchen sie uns dort und bekommen sie Einblicke in Canoli und erfahren sie als erster von Neuigkeiten, Angeboten und Events.

Falls ihr Produkt durch die Zustellung und nicht durch Eigenverschulden zu Schaden gekommen ist, melden Sie sich bitte unmittelbar bei unserem Kundensupport innerhalb von 2 Werktagen nach der Zustellung (mit Fotos).


Daraufhin werden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden und uns um ihren Fall kümmern.

Aus gesundheitlichen Gründen können wir ihr Produkt, nachdem die Ware geöffnet wurde und das Produkt damit kontaminiert wurde, nicht mehr annehmen. 


Durch das öffnen entfällt also der Anspruch auf die Rückgabe des Produkt. 

Bei Canoli gibt es zwei fälle in denen wir das Produkt zurücknehmen bzw. ersetzen könnten:


  • Beschädigung durch Versand und Mängel am Produkt

               - sollte ein Produkt bereits beschädigt bei Ihnen ankommen oder qualitative Mängel                                aufweisen, melden Sie sich bitte umgehend bei unserem Kundensupport mit dem                                   Betreff "Schaden"

  • 10 Tage Canoli Garantie 

               -   Die 10 Tage Canoli Garantie gibt Ihnen die Möglichkeit ein Produkt zurückzusenden,                              sollten Sie sich dagegen entscheiden es haben zu wollen. 

Die Kriterien für die 10 Tage Canoli Garantie:

Wichtige Anmerkung: Bei unseren CBD Produkten handelt es sich um Waren die zum Verzehr bzw. der Einnahme vorgesehen sind. Sollte ein Produkt geöffnet werden, würde dies nicht mehr die Nötigen Hygiene und Gesundheitsstandards erfüllen und wäre für den Verbraucher Gefahrengut. Damit wäre es zum Weiterverkauf ungeeignet. Aus diesem Grund sind die folgenden Punkte essenziell damit von der 10 Tagen Canoli Garantie gebrauch gemacht werden kann.

Das Produkt muss Original versiegelt sein -/ Originalverpackung 

- Es darf keine Beschädigungen bzw. von Ihnen verursachten Verschleiß aufweisen (unsere          Produkte werden vor Warenausgabe überprüft)

- Die 10 Tage frisst muss eingehalten werden


Sollten diese Punkte missachtet werden, kann von der 10 Tage Garantie kein Gebrauch gemacht werden. Wir hoffen Sie verstehen, dass bei der Art von Produkten die Einhaltung dieser Punkte sehr wichtig ist, damit ein sicheres Produkt garantiert werden kann.